Kategorie: Buchpreisblogger

Poesierausch: Carmen-Francesca Banciu – Lebt wohl, Ihr Genossen und Geliebten!

„Untypischer Longlist-Titel“ urteilt Buchpreisblogger Stefan Diezmann auf Poesierausch über Carmen-Francesca Bancius „Lebt wohl, Ihr Genossen und Geliebten!“. Überzeugen konnte ihn das Buch nicht wirklich. Warum es unter Umständen dennoch auf der Shortlist landen könnte, erläutert er in seiner Rezension.

Poesierausch

Literarischer Nerd & Bücherwunder: María Cecilia Barbetta – Nachtleuchten

Die Buchpreisblogger*innen haben auf YouTube und Instagram „Nachtleuchten“ von María Cecilia Barbetta besprochen und befinden beide: stellenweise wirklich heraufordernd, überbordende Sprache, viel Personal. Seht und lest selbst, zu welchem Ergebnis Mona und Florian kommen.

(mehr …)

novelero: Maxim Biller – Sechs Koffer

Der novelero hat die „Sechs Koffer“ von Maxim Biller geöffnet und ist begeistert über deren Inhalt: eine dramatische jüdische Familiengeschichte, ein Jahrhundert voller Gegensätze. Warum ihm der Roman gefällt, er das Thema niemals für langweilig hält und einem Bloggerkollegen widersprechen muss, steht in seiner Rezension.

novelero

Literarischer Nerd: Gianna Molinari – Hier ist noch alles möglich

Florian Valerius, der @literarischernerd, hat sein erste Longlist-Buch gelesen und kommt zu einem durchwachsenen Urteil:

„Mein erstes Buch der Longlist des Deutschen Buchpreises, Hier ist noch alles möglich von Gianna Molinari, lässt mich vollkommen ratlos zurück. Ratlos, weil ich immer noch überlege, was dieser Roman mir überhaupt erzählen wollte und noch schlimmer, weil ich mich frage, was dieses Buch auf dieser Liste zu suchen hat.

(mehr …)