Schlagwort: Shortlist

Shortlistlesung im Literaturhaus Frankfurt – mit Dorothee Elmiger, Deniz Ohde, Bov Bjerg und Anne Weber

Nachdem die Lesung mit den Autor*innen der Shortlist die vergangenen zwei Jahre im Schauspiel Frankfurt stattfand, kam sie dieses Jahr zurück ins Literaturhaus. Coronabedingt waren keine Zuschauer*innen zugelassen – dafür hatten dank des Livestreams erstmals Literaturbegeisterte weltweit die Gelegenheit, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

(mehr …)

#buchpreisbloggen: pinkfisch über „Streulicht“ von Deniz Ohde

Buchpreisbloggerin pinkfisch war von Deniz Ohdes „Streulicht“ so beeindruckt, dass sie zum Schauplatz des Romans fuhr, um dort Fotos für ihren Blogbeitrag zu machen. Wie es in Frankfurt-Sindlingen aussieht und was Sarah Reul denkt, erfahrt ihr hier!

(mehr …)

Shortlist-Abend im Schauspiel Frankfurt

Bereits zum zweiten Mal wurde die beliebte Shortlist-Lesung nicht im Literaturhaus, sondern im 700 Personen umfassenden Schauspiel Frankfurt veranstaltet – vor vollem Haus. Nach einleitenden Worten von Sonja Vandenrath, Literaturbeauftragte der Stadt, erinnert Benno Hennig von Lange vom Literaturhaus an die beiden Menschen, die sonst immer auf der Bühne stehen: Hauke Hückstädt und Alf Mentzer sind als diesjährige Juroren natürlich nicht auf der Lesung – dafür aber alle sechs Nominierten. (mehr …)

Die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2018

Die Jury hat die sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 ausgewählt:

María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten (S. Fischer, August 2018)
Maxim Biller: Sechs Koffer (Kiepenheuer & Witsch, September 2018)
Nino Haratischwili: Die Katze und der General (Frankfurter Verlagsanstalt, August 2018)
Inger-Maria Mahlke: Archipel (Rowohlt, August 2018)
Susanne Röckel: Der Vogelgott (Jung und Jung, Februar 2018)
Stephan Thome: Gott der Barbaren (Suhrkamp, September 2018)