Die Buchpreisblogger*innen für den Deutschen Buchpreis 2020

Seit vielen Jahren begleiten Bloggerinnen und Blogger den Deutschen Buchpreis, lesen und kommentieren die nominierten Romane. Vergangenes Jahr gab es eine große Änderung: Erstmals waren es 20 statt nur sechs Blogger*innen, die je eins der 20 Bücher der Longlist zugelost bekamen. Eine Neuerung, die so gut funktioniert, dass sie in diesem Jahr wiederholt wird. (mehr …)

© Meiko Herrmann

Jury 2020: David Hugendick

David Hugendick, das wird schnell deutlich, ist zwar Literaturredakteur von Zeit Online (und das bereits seit 2009), die Themen, über die er schreibt, sind aber sehr viel vielfältiger. Denn neben Rezensionen und Porträts von Autor*innen oder einem Blick auf den Bachmann-Preis beschäftigt er sich als Kolumnist auch gerne mit Fußball oder kehrt für eine Reportage zurück in seine Heimatstadt Bremerhaven. Auch die Oscar-Nacht begleitet er, freut sich über die Adelung des ß, das in den Kreis der Großbuchstaben aufgenommen wurde, und lässt sich sogar zu einem Selbstversuch mit Botox hinreißen.

(mehr …)

© Simone Hawlisch

Jury 2020: Maria-Christina Piwowarski

Rund acht Bücher liest sie laut Eigenaussage im Monat, doch wer Maria-Christina Piwowarski auf Instagram folgt (und das sind fast 6.500 Menschen), weiß, dass es meist mehr sind. Auf ihrem Kanal berät sie regelmäßig Lesende und gibt Buchtipps, gründete zudem einen virtuellen Lesekreis – genau wie in der Offline-Welt: Da arbeitet sie in der Berliner Buchhandlung ocelot, die sie seit 2015 auch leitet.

(mehr …)

© Jasmin Frei

Jury 2020: Denise Zumbrunnen

Die Zürcher Spiegelgasse ist weit über ihre Stadtgrenzen hinaus bekannt. Kein Wunder, ist sie schließlich Geburtsort des Dadaismus – 1916 wurde hier das Cabaret Voltaire eröffnet –, außerdem wohnten keine Geringeren als Georg Büchner und Lenin in der Spiegelgasse. Seit 2017 ist die kleine Straße um eine weitere kulturelle Attraktion reicher: Vor drei Jahren wurde hier Never Stop Reading eröffnet, eine Buchhandlung für Kunst, Architektur, Design und Fotografie, in die im Februar 2018 Denise Zumbrunnen mit einstieg.

(mehr …)