Erste Jurysitzung per Videokonferenz

Deutscher Buchpreis 2020: 187 Titel eingereicht/Hanna Engelmeier ist Jurysprecherin

Rekord: Für den Deutschen Buchpreis 2020 wurden 187 Titel eingereicht, die in 120 Verlagen erschienen sind – mehr als in den Jahren zuvor. 82 der Verlage haben ihren Sitz in Deutschland, 20 in Österreich und 18 in der Schweiz. Weitere Statistiken für Zahlenfans: 88 Romane stammen aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm, 21 sind bereits vergangenen Herbst erschienen und auf 78 dürfen wir uns in diesem Herbst freuen. Desweiteren gibt es eine Empfehlungsliste mit 96 weiteren Titeln, die die Jury nachträglich anfragen kann.

(mehr …)

© Andreas Langfeld

Jury 2020: Hanna Engelmeier

Googlet man den Namen Hanna Engelmeier, führen sechs Seiten Treffer auf ganz verschiedene Portale und Magazine – ein kleiner Beweis ihrer großen Vielfältigkeit. Die promovierte Kulturwissenschaftlerin – ihre Dissertation über Anthropologie in Deutschland trägt den schönen Titel „Der Mensch, der Affe“ – veröffentlicht regelmäßig Essays in Zeitschriften wie Merkur oder Spr.i.t.Z, Rezensionen erschienen zuletzt in der taz, SZ oder ZEIT online.

(mehr …)